Top-Menü

Tag Archives | Ernest Shackleton

Briefmarken Südgeorgien Heroes Imperial Trans-Antarctic Expedition

100. Jubiläum: Briefmarkenserie über Endurance-Expedition

Schiffbruch in der Antarktis: 2014 jährt sich die berühmt-berüchtigte Imperial Trans-Antarctic Expedition (1914-1917), auch bekannt als „Endurance-Expedition“, zum 100. Mal. Ihren damaligen Leiter, den britisch-irischen Polarforscher Ernest Shackleton, machte sie zur klassischen Heldengestalt jener legendenumrankten Epoche der Antarktispioniere. Der Ausfahrt des Expeditionsschiffes, der ENDURANCE vor 100 Jahren, erinnerte man im August bereits mit einer Gedenkveranstaltung […]

Weiterlesen

Shackleton-Feier: Ausfahrt der Endurance vor 100 Jahren

„Shackleton 100 Plymouth“: Im August feiert die Devon and Cornwall Polar Society mit einer Konferenz im englischen Plymouth den 100. Jahrestag des Beginns der Imperial Trans-Antarctic Expedition (1914-1917). Die versuchsweise Durchquerung der Antarktis von der Weddell-See über den Südpol zum Rossmeer stand seinerzeit unter der Leitung des in Irland gebürtigen Seeoffiziers und Polarforschers Ernest Shackleton […]

Weiterlesen

TV-Tipp „Höllentrip Antarktis – Shackletons Retter“

Erst kürzlich wurden vergessene Fotonegative der berühmten Endurance-Expedition von 1914/1917 in einer verlassenen Expeditionsbasis im Süden von Antarktika entdeckt. Einmal mehr brachten sie den damaligen Leiter der Expedition, den britisch-irischen Polarforscher Ernest Shackleton (1874-1922), weltweit in Erinnerung. Sein gescheiterter Versuch, im Rahmen der legendären „Endurance-Expedition“ die Antarktis von Nord nach Süd zu durchqueren, führte zu […]

Weiterlesen
Shackletons Nimrod-Hütte, Kap Royds, Antarktika

Shackletons Hütte von 1908 auf der Ross-Insel, Antarktis

Objekt Nr. 15 auf der Liste der Historischen Stätten und Denkmäler in der Antarktis: Ernest Shackletons während seiner ersten Antarktisexpedition im Februar 1908 errichtete Schutzhütte in der sogenannten „Backdoor Bay“ am Kap Royds auf der Ross-Insel. Die Hütte liegt im von Neuseeland beanspruchten südlichen Teil des antarktischen Kontinents und ist dem seit 2002 bestehenden Schutzgebiet […]

Weiterlesen

Endurance-Expedition, 1914-1917: Fotofund in der Antarktis

In einer Hütte der letzten Expeditionsbasis von Robert F. Scott (1868-1912) am Kap Evans auf der Ross-Insel sind kürzliche fotografische Negative entdeckt worden, berichtet der britische Antarctic Heritage Trust. Sie befanden sich in der ehemaligen Dunkelkammer des Expeditionsfotografen Herbert Ponting (1870-1935), der als Teil der sogenannten „Ross Sea Party“ zur Endurance-Expedition von Ernest Shackleton gehörte. […]

Weiterlesen
Walfangstation Grytviken, Südgeorgien, Antarktis

Emdener Ausstellung zu Ernest Shackletons Endurance-Expedition

Sie gilt als eine der spektakulärsten Expeditionen der klassischen Antarktisforschung, jener “Heldenzeit” vom Ende des 19. Jahrhunderts bis in die frühen 1920er Jahre: die Endurance-Expedition des Briten Ernest Shackleton (1874-1922) und seiner Mannschaft in der Antarktis während der Jahre 1914 bis 1916. Das ursprüngliche Ziel der Expedition: eine Durchquerung der Antarktis von der Vahsel-Bucht im […]

Weiterlesen