Top-Menü

Tag Archives | Militär- und Marinegeschichte

The coastline at Brimstone Hill Fortress on the Caribbean island of Saint Kitts.
** Note: Slight blurriness, best at smaller sizes

Brimstone Hill Fortress, St. Kitts: karibische Militärgeschichte

  Ein steil aufragender Hügel aus vulkanischem Gestein, an seinen Hängen dicht bewaldet: Von dem rund 240 Meter hohen Brimstone Hill hat man einen hervorragenden Blick auf die Karibische See und die Waldungen des schmalen Landstreifens zwischen St. Kitts’ Küste und den Ausläufern des Mount Liamuiga. Schon in der Frühphase der franko-englischen Besiedlung der Antilleninsel, […]

Weiterlesen
Flughafen 2009 Ilulissat Sikorsky S-61N Air Greenland - Grønlandsfly

50 Jahre: Grönlands S-61-Hubschrauber feiern Jubiläum

Wie das grönländische Stadtmagazin Nuup Qeqqa/Nuuk Cityavis berichtet, feiert die Arktisinsel Grönland in diesem Monat den 50. Geburtstag ihrer S-61-Mehrzweckhubschrauber. Die Grönländer begehen den Ehrentag ihrer Traditionshelis am 18. und 19. April in Nuuk. Teil des Programms sind an diesen Tagen unter anderem Flug- und Rettungsvorführungen mit den Sikorsky-Maschinen. Geplant ist zudem eine kleine historische […]

Weiterlesen
New York City Flag

Vor 350 Jahren: Engländer übernehmen Neu-Amsterdam

Die stadtgeschichtlichen Wurzeln der Weltmetropole New York liegen in einem kleinen niederländischen Handelsposten an der Südspitze Manhattans. Geschützt durch ein Fort und einen Erdwall wurde 1625 jene beschauliche Siedlung, aus der später New York entstehen sollte, im Gebiet des heutigen Downtown Manhattan etabliert. In Erinnerung an die Hauptstadt der Sieben Vereinigten Provinzen erhielt der zentrale […]

Weiterlesen
Hermann Pfeiffer Buch Untergang Baron Gautsch

Buch zum Untergang der Baron Gautsch vor 100 Jahren

Die Toten der „Baron Gautsch“ gehören mit zu den ersten zivilen Opfern des „Großen Krieges“ von 1914 bis 1918: Am 13. August 1914, neun Tage nach dem Beginn des deutschen Einmarsches in Belgien, gerät ein voll besetztes Passagierschiff des Österreichischen Lloyds versehentlich in ein Seeminenfeld der k. u. k. Marine vor der Küste Istriens. Die […]

Weiterlesen

U-656: Suche nach deutschem U-Boot vor Neufundland

Eine Gruppe amerikanischer Sporttaucher will im Verlauf des nächsten Monats das vor der Küste Neufundlands vermutete deutsche U-Boot U-656 endgültig aufspüren. U-656 sollte während des Zweiten Weltkrieges vor der nordamerikanische Atlantikküste alliierte Schiffskonvois auf dem Weg nach Großbritannien attackieren, wurde jedoch während seiner zweiten Feindfahrt am 1. März 1942 von einem Küstenflugzeug der Navy entdeckt, […]

Weiterlesen

Solent, Südengland: erster Tauchpfad zu U-Boot eröffnet

In Großbritannien eröffnete vor Kurzem der erste touristische Tauchpfad zu einem Unterseeboot. Die in einem Seitenarm des Ärmelkanals, dem Solent, einer Meerenge zwischen der Isle of Wight und dem britischen Festland liegende HMS/mA1 war das erste jemals in Großbritannien entwickelte und gebaute Marine-U-Boot. Seit mehr als 100 Jahren liegt die HMS/mA1 in 12 Metern Tiefe […]

Weiterlesen

CSS Planter: Flucht mit Konföderierten-Dampfer nach Norden

US-Forscher haben möglicherweise das Wrack des amerikanischen Kanonenbootes Planter entdeckt, berichtet die Tageszeitung Greenville News aus South Carolina in ihrer Onlineausgabe. Das Schiff wurde vor der Küste von South Carolina aufgespürt. Die CSS Planter hatte einer Gruppe amerikanischer Sklaven während des Amerikanischen Bürgerkrieges als Fluchtschiff gedient: Unter der Führung eines 23-jährigen Sklaven, Robert Smalls (1839-1915), […]

Weiterlesen

USS Narcissus: Floridas zwölftes „Unterwassermuseum“

Der 1866 vor der Westküste Floridas gesunkene Schraubendampfer USS Narcissus könnte in naher Zukunft Floridas zwölfter Unterwasserpark für Sporttaucher werden. Dies berichtet die floridische Tageszeitung St. Petersburg Tribune. Ein entsprechender Antrag bei den Behörden des Bundesstaates war bereits 2011 gestellt worden. Eine endgültige Ausweisung des Wracks als offizielles unterwasserarchäologisches Schutzgebiet des Staates Florida könnte bis […]

Weiterlesen

Sammlermünzen aus den Silberbarren der SS Gairsoppa

Sammelobjekte aus Silberbarren der 1941 gesunkenen SS Gairsoppa sind nun auch durch die britische Münzprägeanstalt Royal Mint erhältlich. Der Preis der kürzlich durch die Königliche Münzstätte in London geprägten Sammlermünze „SS Gairsoppa Britannia 2014 UK Quarter-Ounce Silver Coin“ beträgt 30 Pfund, umgerechnet etwa 36 Euro. Die Silbermünzen aus 999er-Feinsilber können derzeit nur vorbestellt werden. Der […]

Weiterlesen

Mare No. 103: 70. Jahrestag D-Day, Normandie 1944

Codename „Operation Overlord“, 70. Jahrestag des D-Days: unter dem Titel „6. Juni 1944 ‒ Wie Ernest Hemingway, Robert Capa und Hollywood den D-Day erlebten“ stellt die Zeitschrift Mare die gewaltige Landeoperation während des Zweiten Weltkrieges in den Mittelpunkt ihrer aktuellen Ausgabe No. 103. Dem komplexen Geschehen um den 6. Juni 1944, als eine alliierte Streitmacht […]

Weiterlesen