Top-Menü

Tag Archives | Norwegen

Spitzbergens Geschichte: Svalbard Museum in Longyearbyen

Das 1979 gegründete Svalbard Museum in Longyearbyen umfasst die zentrale historische Ausstellung zur 400-jährigen Kultur- und Wirtschaftsgeschichte Spitzbergens. Anfangs war die regionalgeschichtliche Ausstellung in einem ehemaligen Stall zur Frischfleischversorgung der Bergleute von Longyearbyen untergebracht. 2006 schließlich zog das Svalbard Museum mit einem überarbeiteten Ausstellungskonzept jedoch in den neu errichteten Forschungspark von Longyearbyen, in welchem auch […]

Weiterlesen

Spitzbergens Walrosse: Rückkehr der Arktis-Kolosse

Rund 350 Jahre lang wurden Walrosse in den Küstengewässern und Buchten des Spitzbergen-Archipels gejagt. Zwar verboten die norwegischen Behörden 1952 die Jagd auf die arktischen Kolosse schließlich, doch es schien bereits zu spät: Die Walrosse Spitzbergens galten in der Mitte des 20. Jahrhunderts als nahezu ausgerottet und wurden nur noch äußerst selten gesehen. ‒ Bis […]

Weiterlesen
Briefmarkenserie 2014 Post South Georgia Rentiere Südgeorgien

Ende einer Ära: Ausrottung der Rentiere auf Südgeorgien

Bis 2014 lebten auf der im Südatlantik gelegenen Insel Südgeorgien, einem britischen Überseeterritorium, fast 7.000 Rentiere. Im Rahmen mehrerer Ansetzungsversuche durch norwegische Walfänger waren die Rener im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts auf der 3756  km² großen Insel angesiedelt worden. Vordringlicher Zweck der ab 1911 beginnenden Aktionen: die Versorgung mehrerer norwegisch-britischer Walfangstationen entlang der Nordküste […]

Weiterlesen
Aerial Coal Mining Towers, Longyearbyen, Svalbard, Norway

Svalbard: Geplantes Bergbaumuseum Gruve 3, Longyearbyen

Vor rund fünf Jahren begann der norwegische Montankonzern Store Norske mit den ersten Planungen für die Errichtung eines Bergbaumuseums auf dem Gelände der ehemaligen Kohlenmine Gruve 3 unweit von Longyearbyen ‒ Hauptort des zu Norwegen gehörenden Arktisarchipels Svalbard. 2016 feiert die „Store Norske Spitzbergen Kulkompani“ (Store Norske) ihren 100. Geburtstag; Grund genug also, der Geschichte […]

Weiterlesen
TROMSO, NORWAY - DECEMBER 30: Arctic Cathedral shines at dusk on

Die Eismeerkathedrale von Tromsø, Norwegen

Sie gilt als das Wahrzeichen der norwegischen Stadt Tromsø ‒ die sogenannte Eismeerkathedrale („Ishavskatedralen“) auf einem kleinen Hügel oberhalb der Tromsø-Brücke. Mit Beginn der Abenddämmerung von außen beleuchtet und vom Tromsø-Sund weithin sichtbar, ist die 1965 erbaute Pfarr- und Seemannskirche seit vielen Jahren eine besondere Attraktion für Reisende im Norden des skandinavischen Landes. Lutherische Kathedrale […]

Weiterlesen
Fangstation Jagdhütte Bamsebu, Ingebrigtsenbukta, Spitzbergen

Bamsebu, Ingebrigtsenbukta, Van Keulenfjord, Spitzbergen

Eine alte Jagdhütte an der Südküste des Van Keulenfjords (Kapp Toscana) auf Spitzbergen: Die gut erhaltene Holzhütte trägt den Namen „Bamsebu“, was mit „Brummbärhütte“ übersetzt werden könnte. In den frühen Jahren der norwegischen Souveränität über Spitzbergen, um 1930, ließ sie der norwegische Unternehmer Ingvald Svendsen aus Tromsø errichten. Als Basisstation für die Jagd auf Weißwale […]

Weiterlesen

Galapagos-Expedition: Thor-Heyerdahl-Ausstellung, Oslo

Im Rahmen des 100. Geburtstages von Thor Heyerdahl (1914-2002) zeigt das Osloer Kon-Tiki-Museum eine neue Ausstellung zur Geschichte von Heyerdahls Galapagos-Expedition. In Begleitung zweier Archäologen hatte Heyerdahl das abgelegene pazifische Inselarchipel zwischen 1952 und 1953 besucht, um dort nach frühen Spuren indianischer Besiedlung zu suchen. Indianer oder Piraten auf den Galapagos-Inseln? Zwar fand das Team […]

Weiterlesen

Roald Amundsen: Schiff „Maud“ soll zurück nach Norwegen

Seit 2011 versucht ein norwegisches Team ein ehemaliges Forschungsschiff des Polarhelden Roald Amundsen (1872-1928), die „Maud“, aus dem kanadischen Hohen Norden zu bergen. 1930 versank das Expeditionsschiff vor Cambridge Bay, Victoria Island, Nunavut. Seither wird das äußerst stabil gebaute Segelschiff für mehrere Monate des Jahres regelmäßig unter Eis und Schnee konserviert. In diesem Jahr nun […]

Weiterlesen

DNA-Studie über historischen Walfang auf Südgeorgien

Der wissenschaftliche Nachrichtendienst Phys.org berichtet über eine aktuelle Studie dreier Wissenschaftler aus den USA und Schottland, denen es gelungen ist, aus den Überresten von Walknochen, aufgefunden im Bereich ehemaliger Walfangstationen auf der Südatlantikinsel Südgeorgien, die DNA von 231 Walen zu extrahieren. Die gewonnenen DNA-Proben stammen wahrscheinlich aus der Frühphase des industriellen Walfangs im Bereich der […]

Weiterlesen
Shetland Islands Flag

Die Shetlands: zurück ins Königreich Norwegen?

Am 18. September 2014 stimmen die Schotten über ihre Unabhängigkeit von Großbritannien ab. Aktuelle Umfragen sahen die Befürworter einer schottischen Unabhängigkeit zuletzt jedoch nur bei etwa 30-40 Prozent. Bei der Frage nach einer nationalen Selbstständigkeit ihres Landes zeigen sich jedoch viele schottische Wähler noch weitgehend unentschlossen. Im Falle eines Sieges der schottischen Unabhängigkeitsbewegung will das […]

Weiterlesen