Top-Menü

Tag Archives | Walfang

Whaler'S Cabin

Whaler’s Cabin, Point Lobos, Küstenwalfang Kalifornien

„Point Lobos State Natural Reserve“, Monterey: Heute ist die waldreiche Küstenzone ein beliebtes Wandergebiet südlich von San Francisco. Während der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, jener Epoche des kontinentalen Eisenbahnbaus und des kalifornischen Goldrausches, wurde das von Zypressenwäldern gesäumte Küstenareal jedoch vorwiegend industriell genutzt. Portugiesen im kalifornischen Küstenwalfang Neben dem Abbau von Granit und Steinkohle […]

Weiterlesen
Briefmarkenserie 2014 Post South Georgia Rentiere Südgeorgien

Ende einer Ära: Ausrottung der Rentiere auf Südgeorgien

Bis 2014 lebten auf der im Südatlantik gelegenen Insel Südgeorgien, einem britischen Überseeterritorium, fast 7.000 Rentiere. Im Rahmen mehrerer Ansetzungsversuche durch norwegische Walfänger waren die Rener im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts auf der 3756  km² großen Insel angesiedelt worden. Vordringlicher Zweck der ab 1911 beginnenden Aktionen: die Versorgung mehrerer norwegisch-britischer Walfangstationen entlang der Nordküste […]

Weiterlesen
Fangstation Jagdhütte Bamsebu, Ingebrigtsenbukta, Spitzbergen

Bamsebu, Ingebrigtsenbukta, Van Keulenfjord, Spitzbergen

Eine alte Jagdhütte an der Südküste des Van Keulenfjords (Kapp Toscana) auf Spitzbergen: Die gut erhaltene Holzhütte trägt den Namen „Bamsebu“, was mit „Brummbärhütte“ übersetzt werden könnte. In den frühen Jahren der norwegischen Souveränität über Spitzbergen, um 1930, ließ sie der norwegische Unternehmer Ingvald Svendsen aus Tromsø errichten. Als Basisstation für die Jagd auf Weißwale […]

Weiterlesen

US-Forschungsprojekt: Indianer im kommerziellen Walfang

Indianer als Seeleute auf amerikanischen Walfangschiffen: Ein US-Forschungsprojekt will die besonderen Rolle von Angehörigen zweier Indianerstämme aus Connecticut im lokalen Walfanggeschäft der amerikanischen Ostküste näher untersuchen. Im Zentrum des Interesses dabei maritime Beziehungsnetzwerke der Stämme Mashantucket Pequot und Mohegan während des 19. Jahrhunderts. Projekt „Connecticut Indian Whalers: Work, Community, and Life at Sea“ Das mit […]

Weiterlesen

Historische Klimadaten aus Logbüchern britischer Walfänger

Klimatologische Daten aus alten Logbüchern: Das auf drei Jahre finanzierte und an der nordostenglischen Universität Sunderland beheimatete Forschungsprojekt ARCdoc liefert nun erste zentrale Ergebnisse seiner Analyse britischer Schiffsjournale aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Auf der Basis der Beschreibungen lokaler Eisverhältnisse in rund 60 Logbüchern ehemaliger britischer Walfangschiffe, die zwischen 1750 und 1850 im Bereich […]

Weiterlesen
Charles W. Morgan 2014 Reise nach Newport

Walfängerschiff Charles W. Morgan: Küstentörn vor Neuengland

Sie ist eines der bekanntesten Museumsschiffe der USA und das letzte noch existierende Walfangschiff aus der klassischen Zeit des neuenglischen Walfangs in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts: die Charles W. Morgan. Der 1841 in New Bedford, Massachusetts, erbaute Dreimaster ist in diesen Tagen noch einmal zu einer längeren Reise aufgebrochen; ihrer nunmehr 38. Reise […]

Weiterlesen

Juli 2014: Neues Walmuseum eröffnet in Reykjavík, Island

Im Juli 2014 eröffnet in Reykjavík das größte Walmuseum Europas. Das neue Walmuseum mit einer Ausstellungsfläche von rund 1.700 m² widmet sich vornehmlich den Walarten in den Gewässern rund um Island und wird dabei unter anderem 23 vollständige Walskelette präsentieren. Ein besonderer inhaltlicher Schwerpunkt des neuen interaktiven Walmuseums wird insbesondere die Biologie und das Sozialverhalten […]

Weiterlesen

In the Heart of the Sea: Walfänger-Drama ab 2015 im Kino

Für den 15. März 2015 plant Warner Bros. Pictures den US-Start seines neuesten maritimhistorischen Kinodramas: In the Heart of The Sea. Unter der Regie von Ron Howard (The Da Vinci Code – Sakrileg, Illuminati, Rush – Alles für den Sieg) wurde der auf historischen Tatsachen beruhende Film über das Martyrium einer schiffbrüchigen Crew amerikanischer Walfänger […]

Weiterlesen

DNA-Studie über historischen Walfang auf Südgeorgien

Der wissenschaftliche Nachrichtendienst Phys.org berichtet über eine aktuelle Studie dreier Wissenschaftler aus den USA und Schottland, denen es gelungen ist, aus den Überresten von Walknochen, aufgefunden im Bereich ehemaliger Walfangstationen auf der Südatlantikinsel Südgeorgien, die DNA von 231 Walen zu extrahieren. Die gewonnenen DNA-Proben stammen wahrscheinlich aus der Frühphase des industriellen Walfangs im Bereich der […]

Weiterlesen

Walfangboot Southern Actor in Sandefjord, Norwegen

Das Walfangmuseum in Sandefjord, einer ehemals stark vom Walfang geprägten Gemeinde in der südnorwegischen Provinz Vestfold, präsentiert ab diesem Sommer wieder sein Museumsschiff Southern Actor. Saisonauftakt ist der 28. Juni 2014. Die 1950 in Großbritannien erbaute Southern Actor war bis in die 1980er Jahre insbesondere im Gebiet des Süd- und des Nordpolarmeers für britische, norwegische […]

Weiterlesen